Lasst uns kochen!Babybrei Rezepte mit Gemüse – So einfach ist die Zubereitung

Nach dem vollendeten vierten Lebensmonat ist es so weit: Ihr Baby darf die erste Beikost versuchen. Ein Gemüsebrei ist dabei der ideale Einstieg für Ihr Kind. Den Babybrei zubereiten ist nicht schwierig. Die folgenden Rezepte sind nicht nur bekömmlich, sondern schmecken Ihrem Kind auch bestimmt. 

Babybrei Rezepte mit Gemüse – So einfach ist die Zubereitung

Der Beikoststart ist durchaus aufregend für Eltern und Baby. Viele fragen sich, ob ihr Kind denn schon bereit dafür ist. Bei Schoppenkindern sollten Sie nach vier Monaten zufüttern.

Voll gestillte Babys dürfen durchaus noch ein wenig warten. Sie sind in den ersten sechs Lebensmonaten durch die Muttermilch ausreichend versorgt. Sie können Ihrem Kind aber trotzdem immer wieder etwas Brei anbieten.

Babybrei Rezepte aus Früchten können Sie hier nachkochen

Wie Sie den Babybrei zubereiten

Wir haben einige Babybrei Rezepte mit Gemüse für Sie gesammelt. Die Zubereitung ist sehr einfach und wenig aufwendig. Führen Sie aber immer nur eine neue Gemüsesorte pro Woche ein, um sicher zu sein, dass Ihr Baby sie auch verträgt. Mit der Zeit können Sie dann nach Belieben variieren. 

Babybrei mit Rüebli

Zutaten:

  • 120 g Rüebli
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL hochwertiges Beikostöl (z.B. Olivenöl oder Sonnenblumenöl)

Rüebli waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Diese dann mit Wasser in einem Topf mit geschlossenem Deckel weich kochen. Anschliessend das Gemüse  pürieren und den Brei etwas abkühlen lassen. Zuletzt fügen das Beikostöl hinzufügen und fertig ist die Mahlzeit. 

Babybrei Rezepte mit Rüebli
(Bild: 279photo/GettyImages)

Haben Sie Mühe mit der Beikosteinführung? So klappt es bestimmt

Babybrei mit Rüebli und Kartoffeln

Zutaten:

  • 60 g Rüebli
  • 40 g Kartoffeln
  • 5 EL Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl

Für dieses Rezept die Rüebli waschen, putzen und schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenso klein schneiden. Beides mit dem Wasser in einem Topf weich garen. Nach dem Pürieren und Abkühlen nur noch das Öl untermengen. 

Babybrei Rezept mit Rüebli und Kartoffeln
(Bild: Lauri Patterson/GettyImages)

Weitere Babybrei-Rezepte finden Sie hier

Babybrei mit Zucchetti

Zutaten:

  • 120 g Zucchetti
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl

Die Zubereitung erfolgt genau wie beim Rüebli-Brei. Das Gemüse waschen, putzen, schneiden, im Wasser weich kochen und pürieren. Anschliessend das Öl einrühren. 

Babybrei Rezept mit Zucchetti
(Bild: Ginew/GettyImages)

Tipp

Bereiten Sie gleich mehrere Babybrei Portionen zu und frieren Sie diese ein. Die Portionen können Sie später im Kühlschrank oder bei Zimmertemperatur auftauen und im Wasserbad erwärmen.

Babybrei mit Kürbis und Pastinake

Zutaten:

  • 60 g Kürbis
  • 60 g Pastinake
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl

Das Gemüse waschen, schälen und schneiden. Dann im Wasser kochen bis es gar ist. Das Gemüse nun pürieren und nach einer kurzen Abkühlphase mit dem Beikostöl vermengen. 

Babybrei Rezept mit Kürbis und Pastinake
(Bild: Yelena_Yemchuk/GettyImages)

Publiziert von der Redaktion, Titelbild: Quelle: Schweizerische Gesellschaft für Ernährung, stillfoerderung Schweiz

HiPP

Die Rubrik Baby-Ernährung wird präsentiert von HiPP. HiPP widmet sich seit über 60 Jahren aus tiefster Überzeugung und mit grösster Sorgfalt der Herstellung von Premium-Babynahrung in bester Bio-Qualität. HiPP unterstützt Sie und Ihr Baby von Anfang an.

Presenting Partner

  • HiPP