Starken Hunger? Alles in Ordnung Die 22. Schwangerschaftswoche

Ihr Baby sieht einem Neugeborenen immer ähnlicher. Nun beginnt eine entscheidende Phase der Gehirnentwicklung. Was verändert sich bei Ihnen? Sie könnten wieder den bekannten Heisshunger bekommen.

So entwickelt sich Ihr Baby

Das Ungeborene hat eine Grösse von rund 27 Zentimetern und wiegt zwischen 400 und 475 Gramm. Die Fettschicht unter der Haut hat wieder zugenommen. Das Baby ist aber immer noch sehr dünn. Langsam beginnt die Hautfarbe den normalen Ton anzunehmen. 

Grösse und Gewicht Ihres Babys

27
cm
400-475
g

Die Augen des Fötus sind noch geschlossen. Da die Augenlieder sehr transparent sind, nimmt das Baby Licht sehr gut wahr. Es kommt sogar vor, dass es seine Augen mit den Händen bedeckt, wenn es das Licht als störend empfindet. 

Mit Beginn der 22. Schwangerschaftswoche kommt das Baby in eine entscheidende Phase seiner Gehirnentwicklung. Ein eigener Bereich im Zentrum des Gehirns ist für das Wachstum der Hirnzellen verantwortlich. Das Gehirnwachstum ist erst nach fünf Jahren komplett abgeschlossen. Ab jetzt beginnen Gehirnzellen zu reifen, die ein bewusstes Denken steuern. Ein primitives Gedächtnis beginnt sich auszubilden. Die Knochen des Babys enthalten nun schon Knochenmark. Daher produziert es bereits weisse und rote Blutkörperchen.

Die 22. Schwangerschaftswoche

Ihr Körper in der 22. SSW

Gegen Ende des zweiten Trimesters wundern sich viele Schwangere oft über Ihre Vergesslichkeit und Konzentrationsschwäche. Leider gehören sie einfach zum Schwangersein dazu. Man spricht von einer sogenannten Schwangerschaftsamnesie. Dieser Zustand hält bei manchen Müttern auch nach der Geburt noch an. Gründe für die Vergesslichkeit sind nicht nur die Hormone, sondern auch schlechter Schlaf. Genügend Flüssigkeit und viele kleine Mahlzeiten lassen Geist und Körper fit bleiben. 

Um die 22. Schwangerschaftswoche entwickeln viele Frauen sehr starken Appetit. Solange Sie sich gesund und ausgewogen ernähren, müssen Sie nicht versuchen dagegen anzukämpfen. Durch die Gewichtszunahme wird das Gewebe an Brust und Bauch stark gedehnt. Um den Schwangerschaftsstreifen entgegenzuwirken, können Sie einen Schwangerschafts-BH tragen und sich regelmässig einölen. Hatten Sie leichte Krampfadern, verstärken sich diese jetzt. 

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine entscheidende Phase in der Gehirnentwicklung beginnt.
  • Bildung von roten und weissen Blutkörperchen.
  • Schwangerschaftsamnesie ist nicht ungewöhnlich.
  • Ihr Appetit nimmt zu.
  • Das Gewebe an Bauch und Brust wird stark gedehnt.

Gut gemeinte Ratschläge von Familie, Freunde und Fremden sind manchmal nicht leicht zu ertragen. Besonders jene Frauen, die selbst eine Schwangerschaft erlebt haben, möchten ihre Erfahrungen gerne weitergeben. Nehmen Sie es einfach mit Humor.

Publiziert von der Redaktion

Presenting Partner

  • HiPP