Shoppen Sie nun Umstandskleidung Die 16. Schwangerschaftswoche

Sie befinden sich in der letzten Woche des vierten Monats. Ihr Bauch wölbt sich immer mehr. Das Baby wird 14 Monate alt und ist von Kopf bis zum Steiss fast 10 Zentimeter gross. Das Kind bewegt sich gerne, macht Purzelbäume und lutscht am Daumen.

So entwickelt sich Ihr Baby

In den letzten Wochen stand vor allem die Entwicklung der Organe des Babys im Vordergrund. Nun konzentriert sich die Entwicklung auf das Wachstum, die Kräftigung und die Anlage von Fettpolstern. Der Fuss des Babys ist schon etwa zwei Zentimeter gross.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Baby beginnt Fettpolster anzulegen
  • Die Bestimmung des Geschlechts wird einfacher
  • Erste Umstandskleidung wird nötig
  • Bildung von Kolostrum

Das Kind bereitet sich im Mutterbauch immer mehr auf den aufrechten Gang vor. Es schlägt nach wie vor Purzelbäume, bewegt die Gliedmassen und Gelenke, trainiert den Saugreflex, indem es am Daumen lutscht und übt Atembewegungen. Dabei stellt sich auch hin und wieder Schluckauf ein. Um ganz deutliche Kindesbewegungen zu spüren, müssen aber noch zwei bis vier Wochen vergehen. Die Lage der Plazenta kann die Bewegungen sozusagen abfedern. Ab der 16. Schwangerschaftswoche kann der Arzt bei geeigneter Lage das Geschlecht des Babys erkennen.

Die 16. Schwangerschaftswoche

Ihr Körper in der 16. SSW

Da sich Ihr Bäuchlein wölbt und Sie bereits zugenommen haben, ist es vielleicht schon an der Zeit die erste Umstandskleidung zu besorgen. Heute ist Kleidung für Schwangere zum Glück nicht nur bequem, sondern auch schick und in den unterschiedlichsten Preisklassen zu haben. Erste Schwangerschaftskleidung lässt sich in diesem Stadium noch sehr gut mit Ihren bestehenden Sachen kombinieren. 

Grösse und Gewicht Ihres Babys

10 cm
80-100 g

Viele Frauen fragen sich zu Recht, wie viel sie in der Schwangerschaft zunehmen dürfen. Eine Faustregel ist, dass sehr schlanke Frauen mehr zunehmen dürfen, als Frauen, die zu Übergewicht neigen. Im Durchschnitt nimmt eine normalgewichtige Schwangere im ersten Trimester eineinhalb bis zwei, im zweiten Trimester sechs bis acht und im dritten Trimester vier bis sechs Kilogramm zu. Die Schwangerschaftsbäuche sehen sehr unterschiedlich aus. Mehrfachmütter sehen immer schneller schwanger aus als Erstgebärende. 

Hat die Bildung von Kolostrum bisher noch nicht eingesetzt, so ist das jetzt der Fall. Einige Tropfen dieser nährstoffreichen gelblichen Vormilch treten manchmal auch aus der Brust aus.

Publiziert von der Redaktion

Presenting Partner

  • HiPP