Hm, wie wollen Sie Ihr Baby nennen? Die 31. Schwangerschaftswoche

In etwa neun Wochen wird Ihr kleiner Liebling das Licht der Welt erblicken. Er verbringt nun die meiste Zeit damit zu schlafen. Ist das Baby wach, trainiert es vor allem seine Reflexe und die Lunge. Durch den immer grösser werdenden Bauch kann es sein, dass Ihre Füsse und Hände etwas angeschwollen sind. 

So entwickelt sich Ihr Baby

Ihr Baby wiegt nun rund 1600 Gramm und ist ungefähr 42 Zentimeter gross. Immer mehr passt es sich auf das Leben draussen an. Beispielsweise verkleinern sich die Pupillen, wenn es beim Schlafen die Augen geschlossen hat, und sie erweitern sich bei Helligkeit. Im Wachzustand wendet sich das Kind immer den helleren Abschnitten in der Gebärmutter zu. Es greift sogar ins Helle. 

Das könnte Sie auch interessieren: Wie entstehen Augenfarben?

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Augen des Babys haben nun ihre vorläufige Farbe.
  • Übungen mit dem Gymnastikball hilfreich bei Rückenschmerzen.
  • Gedanken zur Namensgebung machen.

In der 31. Schwangerschaftswoche besitzt das Baby auch schon seine vorläufige Augenfarbe. Bei hellhäutigen Babys sind die Augen dunkelblau, bei dunkelhäutigen Babys braun oder dunkelgrau. Die bleibende Augenfarbe kommt erst zwischen dem sechsten und neunten Lebensmonat des Kindes, da sich das Sonnenlicht noch auf die Pigmentierung der Augen auswirkt.

Ihr Körper in der 31. SSW

Sie werden langsam immer schwerfälliger. Ihre Kurzatmigkeit oder das Anschwellen der Füsse und Hände werden besonders im Sommer ein Thema sein. Für Ihre Rückenschmerzen gibt es einige einfache Übungen. Viele Schwangere kaufen sich dazu einen grossen Gymnastikball. Auf dem Ball sitzen Sie bequem und können zur Lockerung Ihr Becken kreisen lassen. Ein angenehmes Gefühl. Um Ihr Becken und den Damm zu dehnen, drücken Sie die Knie im Sitzen weit auseinander und beginnen zu wippen.

Die 31. Schwangerschaftswoche

Haben Sie sich schon einen Namen für Ihren Schützling überlegt? Bestimmt gibt es bereits einige Favoriten. Eine Entscheidung zu treffen, fällt vielen Eltern überhaupt nicht leicht. Ihr Kind trägt seinen Namen ein Leben lang. Es soll später keine Probleme mit einem zu ausgefallenen oder schwer zu schreibenden Namen haben.

Grösse und Gewicht Ihres Babys

42 
cm
1600
g

Schön ist, wenn Eltern die Bedeutung eines Namens kennen. Viele Familien haben auch heute noch Traditionen bei der Namensgebung. Der Name einer verstorbenen Generation lebt dann zum Beispiel in der neuen weiter. Letztendlich möchten viele Paare auch, dass der Name des neuen Familienmitglieds zum Namen der Geschwister passt.

Publiziert von der Redaktion

Im Forum diskutieren