Smart schenkenDieses Babyspielzeug ist wirklich sinnvoll

Der Markt an Babyspielzug ist riesig. Aber welches ist sein Geld auch wert? Mit diesen Tipps finden Sie schöne Spielsachen, mit dem Sie dem Baby nicht nur lange Freude schenken, sondern auch gleichzeitig seine Entwicklung fördern.

Sinnvolles Babyspielzeug

Babys und Kinder verbringen wesentliche Teile des Tages mit Spielen. Dabei ist Spielen aber deutlich mehr als Beschäftigung oder sinnloser Zeitvertreib. Vielmehr machen die Kleinen beim Spielen wichtige Erfahrungen, die sie in ihrer Entwicklung weiterbringen. Beim Spielen mit sinnvollem Babyspielzeug kann vieles gelernt werden. Aus diesem Grund kommt auch der Qualität des Baby Spielzeugs eine bedeutsame Rolle zu.

Weniger ist oft mehr

Diese Babyspielzeuge sind sinnvoll.
Babys beschäftigen sich gerne mit einer Rassel. (Bild:AlexZabusik/iStock, Thinkstock)

Babyspielzeuge werden seitens der Hersteller oft in schillernden Farben beworben und die niedlichen kleinen Spielsachen rühren das Herz der Eltern. Und gerade beim ersten Kind bekommt man eine Flut an Spielzeug geschenkt. Schnell findet sich die zehnte Rassel im Haus. So gut gemeint die Anschaffung zahlreicher Spielzeuge ist: Oftmals ist das Baby damit völlig überfrachtet. Schutz vor Überreizung ist im ersten Lebensjahr immer wieder Thema und macht auch beim Spielzeug nicht Halt. Ein Überangebot an Dingen führt bei den meisten Kindern nicht zu einem kreativen Spiel, sondern zu Hektik und Planlosigkeit – besonders bei hochsensiblen Kindern. Wer zuviel auf einmal sieht, weiss gar nicht mehr, womit er sich wie beschäftigen soll. Deswegen ist es besser, wenige, aber dafür qualitativ sehr hochwertige Baby Spielsachen anzuschaffen.

Aus welchem Material sollte Spielmaterial bestehen?

Diese Babyspielzeuge sind sinnvoll.
Holzspielzeug ist lange haltbar. (Bild: Giselleflissak/iStock, Thinkstock)

Spielzeug für die Kleinen gibt es nicht nur in allen Farben, Formen und Grössen, sondern auch in verschiedenen Materialausführungen. Plastik hat den Vorteil, dass es relativ robust ist, nicht zerbricht und gut gereinigt werden kann. Besonders hochwertig ist oft Holzspielzeug. Holzspielzeug ist sehr massiv und übersteht deswegen oftmals Generationen von Kindern. Der oftmals höhere Anschaffungspreis relativiert sich, wenn nicht nur das erste Kind damit spielen kann.

Lesen Sie auch: Wie Sie Ihr Baby beschäftigen können.

Auch der Wiederverkaufswert von Holzspielzeug ist oft hoch. Vorsicht geboten ist bei Spielzeugen, die Kleinteile beinhalten. Diese können eingeatmet oder verschluckt werden! Aus diesem Grunde ist es sehr wichtig, die Altersempfehlung einzelner Produkte zu beachten. Diese schützt das Kind auch vor Überforderung durch nicht altersgerechtes Spielzeug!

Das Wichtigste in Kürze

  • Babys brauchen hochwertiges Spielzeug, um sich mit Freunde beschäftigen und wichtige Erfahrungen machen zu können.
  • Spielen bedeutet auch Lernen!
  • Das Spielzeug muss unbedingt zum Alter des Kindes passen.

Was sollte angeschafft werden?

Gut geeignet sind vor allem Spielzeuge, welche die Kommunikation mit dem Baby anregen und somit auch positiv hinsichtlich der Sprachentwicklung zu werten sind. Hierbei sind vor allem Bücher zu nennen. Das Kind sieht Bilder, die Eltern können diese verbalisieren - ein wunderbarer Zeitvertreib!

Babys erfreuen sich auch sehr an Rasseln. Durch das Erzeugen von Lauten erlebt das Kind sich als selbstwirksam. Gleiches gilt für Spielbögen, deren Elemente man bewegen kann. Gerade in der Phase des Zahnens sind auch Beissringe wichtig. Und je älter das Kind wird, umso mehr Freunde hat es an einem Kuscheltier. Kuscheltiere sind darüberhinaus auch eine schöne Geschenkidee zur Taufe oder zum ersten Geburtstag.

Publiziert von der Redaktion, Titelbild: iStock, Thinkstock

Im Forum diskutieren