Bin ich schwanger?Erste Schwangerschafts-Anzeichen erkennen

Wer hofft, schwanger zu werden, beobachtet den Körper ganz genau. Aber auch unverhofft kommt oft. Diese Anzeichen sprechen für eine Schwangerschaft.

Erste Schwangerschaftsanzeichen

Frauen, die ihre fruchtbaren Tage via Temperaturmethode bestimmen, kennen es: Kurz vor der Menstruation sackt die Körpertemperatur ab. Meistens setzt wenige Tage danach die Periode ein. Konnte sich jedoch die befruchtete Eizelle einnisten, bleibt die Temperatur in der Hochlage, noch bevor man weitere Anzeichen einer Schwangerschaft verspüren kann.

Die Hochlage bei der Temperatur ist jedoch nicht immer eindeutig. Frauen müssen hierzu wissen, dass auch andere Dinge wie banale Infekte oder körperliche Anstrengung zu einer höheren Temperatur führen können. Als alleiniges Symptom ist dies deswegen noch nicht aussagekräftig.

Weitere Symptome einer Schwangerschaft

Als erstes Anzeichen einer Schwangerschaft bemerken viele Frauen, dass ihre Brüste spannen, wie in der Broschüre von migesplus steht. Dies erklärt sich mit der hormonellen Veränderung im Körper einer Frau: Die Brüste bereiten sich schon sehr früh darauf vor, ein Baby ernähren zu können. Neben Spannungsgefühlen kann auch Juckreiz an den Brustwarzen auftreten oder auch das allgemeine Gefühl, die Brust sei schwerer als sonst.

Diese Anzeichen sagen Ihnen, dass Sie schwanger sind.
Übelkeit ist unangenehm, kann aber ein Grund für Schwangerschaft sein. (Bild: vadimguzhva/iStock, Thinkstock)

Ein recht typisches Anzeichen einer Schwangerschaft ist auch die Übelkeit. Durch die veränderte Hormonlage kämpfen viele Frauen gerade morgens nach dem Aufstehen mit Brechreiz. Dieses Symptom einer Schwangerschaft kann die werdende Mutter durch das erste Trimester begleiten. Übelkeit tritt als Anzeichen zwar eher häufig auf. Die Abwesenheit von Übelkeit schliesst eine Schwangerschaft aber nicht aus und sagt auch nichts über deren Intaktheit.

Eher unsichere Zeichen einer Schwangerschaft sind Geruchsempfindlichkeit und spezielle Gelüste. Der Appetit auf saure Gurken mit Sahnetorte mag zwar vorkommen, jedoch sind eher wenige Frauen von solchen Extremen betroffen.

Lesen Sie dazu auch: Heisshunger und Gelüste in der Schwangerschaft

Symptome der Schwangerschaft oft unsicher

Wenn die Frage, wie merkt man dass man schwanger ist, Frauen sehr beschäftigt, achten diese auch sehr stark auf eventuelle körperliche Besonderheiten. In diesem Zustand ist man teils übersensibiliert für eher normale körperliche Reaktionen und interpretiert gelegentlich auch zuviel in etwaige Symptome für eine Schwangerschaft hinein.

Das Wichtigste in Kürze

  • Übelkeit und Spannungsgefühle in der Brust sind typische sehr frühe Anzeichen einer Schwangerschaft.
  • Diese müssen aber nicht auftreten und sind auch nicht immer Garant einer Schwangerschaft.

Trügerisch in diesem Zusammenhang: Viele Frauen leiden kurz vor der Periode an Prämenstruellen Syndrom, auch PMS genannt. Damit sind körperliche Beschwerden wie Übelkeit, Kopfschmerzen, allgemeines Unwohlsein gemeint, die oftmals unmittelbar vor Einsetzen der Periode auftreten und dann mit Beginn der Regel auch wieder verschwinden.

Übelkeit, Spannungsgefühle der Brust und ähnliche Symptome können daher auch leider das Ende des Zyklus und das Einsetzen der Menstruation ankündigen. Wirklich absolut sichere Anzeichen, dass man schwanger ist, gibt es also nicht. Ein Schwangerschaftstest etwa 14 Tage nach dem Eisprung verschafft Klarheit.

Publiziert von der Redaktion, Titelbild: iStock, Thinkstock

Presenting Partner

  • HiPP